Drücken Sie „Enter“, um den Inhalte zu überspringen

„Mit Kaffee Hag bis in den Sarg“ Neue Werbekampagne für Kaffee Hag trifft auf heftige Kritik bei Rentner-Vereinigung.

Ein altes Ehepaar sitzt am Frühstückstisch und prostet sich mit einer Tasse Kaffee Hag zu. Darunter der Werbeslogan „Mit Kaffee Hag bis in den Sarg.“ Mit solchen und ähnlichen Werbeplakaten versucht der Hersteller seine für „tot“ gehaltene Kaffee-Marke wiederzubeleben. Zielgruppe des entkoffeinierten Kaffees sind insbesondere ältere Menschen, die das Koffein nicht mehr so gut vertragen.

Allerdings stößt die Kampagne auf heftige Kritik bei eben dieser Zielgruppe. Bundesweit haben sich Rentner-Vereinigungen gegen den Slogan „Mit Kaffee Hag bis in den Sarg“ ausgesprochen. Dieser würde das Problem der Koffein-Unverträglichkeit ins Lächerliche ziehen und sei „überhaupt nicht komisch!“ Bei Protestkundgebungen in den Städten Berlin, Hamburg und München kam es teilweise zu tumultartigen Szenen. Mehrere Rentner-Bewegungen hatten via facebook zu einem Flashmob aufgerufen und kiloweise geklauten Kaffee Hag auf Straßekreuzungen aufgeschüttet und in Brand gesteckt.

Auf Seiten der Werbemacher zeigt man sich derweil reuig. Man habe die Botschaft nicht zu Ende gedacht und hätte sich vorher mit den Rentnern absprechen sollen. Es sei aber keines Wegs die Absicht gewesen irgendjemanden zu beleidigen oder zu veralbern.

 

Satire von Der Flamingo; Foto: Pixabay –

Gib den ersten Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tolle Nachrichten: Du hast es bis zum Ende der Seite geschafft!

Tolle Nachrichten! Der Flamingo verwendet Cookies. Wie bitte?!

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen